Inhalt


Die Therme in Bad Wörishofen. In den Saunalandschaften wird gepflegt geschwitzt.  Gänsehaut-Schreie gellen durch die aufgeheizte Luft. Gasgranaten zünden. Die Fluchtwege sind plötzlich versperrt. Die Nackten packt die nackte Panik. Chaos! Zur selben Zeit ein anonymer Anruf: »In der Therme ein Toter — das ist doch was für Sie«, hört Kommissar Zweifel eine verzerrte Stimme sagen. Der Fall verspricht besonders knifflig zu werden. Wer lügt? Wer heuchelt? Wer manipuliert wen? Und vor allem: Wer ist der Tote? Funkensprühende Dialoge, Scharfsinn und Wortwitz zeichnen Zweifel und Zick, das kongeniale Ermittlerduo aus. Dieser Allgäukrimi ist ihr zweiter Fall nach »Mord aus heiterem Himmel«

Bestellen


Der Krimi ist in jedem guten Buchladen bestellbar.
Achim Kaul Person

Über den Autor


Mit 14 wollte er Schriftsteller werden. 45 Jahre später, nach Abitur, Lehre, Studium und einem langen Arbeitsleben als Vermögensberater erfüllte er sich diesen Traum. Auf den ersten Kriminalroman, »Mord aus heiterem Himmel«, folgte unmittelbar darauf der zweite Krimi »Mord aus kühlem Grund«. Nebenbei entstanden in rascher Folge zwei Kinderromane um »Käpt’n Sansibo und die Abenteuer der Canneloni«.  Achim Kaul lebte einige Jahre in Bad Wörishofen, dem Schauplatz seiner Regional-Krimis.